Einreise nach Russland – Voraussetzungen & Visum

Russland ist ein Land, das so riesig und vielseitig ist wie nur wenige andere Länder weltweit. Von der Landmasse her ist es das größte Land der Welt. Hinzu kommt, dass sich die Russische Föderation über die beiden Kontinente Europa und Asien erstreckt. Beeindruckende Großstädte wie Moskau, Sankt Petersburg, Socchi, Novosibirsk, Yekaterinburg oder Volgograd, ehemals Stalingrad, bieten interessierten Besuchern eine Vielzahl von spannenden Sehenswürdigkeiten und teilweise auch einen tiefen Einblick in die russische Lebensweise und Mentalität.

Doch Mütterchen Russland hat noch viel mehr zu bieten als nur einige der schönsten Großstädte der Welt. Flusskreuzfahrten auf der Wolga beispielsweise, Abenteuer und Entdeckungsreisen in unberührte Naturgebiete inmitten der größten Waldlandschaften der Welt oder Rundreisen auf den Spuren, russischer Geschichte – in Sachen Reiseangebot hat Russland eine Menge im Gepäck.

Bleibt die Frage, worauf Sie bei der Vorbereitung auf einen Urlaub in Russland achten sollten und was bei einem Urlaub in Russland selbst auf jeden Fall zu beachten ist. Denn auch wenn Russland ein Land von großer Gastfreundlichkeit und einem gewissen Charme ist – es gibt manche Dinge, die Sie in einem Russlandurlaub auf jeden Fall vermeiden sollten.

Einreise nach Russland – Was gibt es zu beachten

Russland ist nicht unbedingt ein Land, in das Sie standardmäßig Last Minute Reisen von deutschen Flughäfen aus buchen können. Tatsächlich braucht eine Einreise nach Russland ein wenig Vorlauf – ähnlich wie in vielen anderen Staaten weltweit auch.

Russland hat sehr schöne Ecken, die touristisch auch sehr gut erschlossen sind. Dennoch ist die Tourismusbranche in Russland keine der Hauptbranchen – das merkt man auch bei den Einreisebestimmungen. Denn diese sind deutlich schärfer als in vielen anderen Ländern.

Tipp

Bevor Sie nach Russland reisen, sollten Sie sich immer auf den neuesten Stand in Sachen Corona-Verordnungen in Russland, Einreisebestimmungen und Sicherheits- und Reisehinweise von offizieller Seite hier in Deutschland aus bringen. Das geht am besten, indem Sie auf den entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes nachschauen.

So galt zum Beispiel bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie eine Visum-Freiheit für Touristen, die ausschließlich im Rahmen einer Kreuzfahrt eingereist sind. Diese ist aktuell ausgesetzt. Veränderungen hierzu oder zu den Hygieneregeln vor Ort finden Sie unter anderem auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Die Pflicht zur Krankenversicherung

Während die Krankenversicherungspflicht in Deutschland nur Menschen betrifft, die hier leben und arbeiten, ist sie in Russland sogar für Touristen gültig. Die Einreise in Russland ist nur mit einer gültigen Auslandskrankenversicherung erlaubt. Diese muss zusätzlich von den russischen Behörden anerkannt sein. Erkundigen Sie sich daher vor Antritt Ihrer Reise, ob Ihre Auslandskrankenversicherung auch in Russland entsprechend anerkannt wird.

Registrierungspflicht in Russland

Sie beabsichtigen, sich länger als sieben Tage an einem Ort in Russland aufzuhalten? Dann sind Sie verpflichtet, sich bei den Behörden vor Ort registrieren zu lassen. Wenn Sie Ihre Russlandreise über eine Reise- oder Visaagentur buchen bzw. organisieren lassen, kann es sein, dass die Agentur die Registrierung gegen einen Aufpreis für Sie bereits vorab vornimmt.

Die Migrationskarte

Bei der Einreise nach Russland müssen Sie eine Migrationskarte ausfüllen. Der eine Teil dieser Karte ist für die Einreise, der andere für die Ausreise. Achten Sie darauf, diese bei der Einreise komplett auszufüllen und die Karte während Ihres Aufenthaltes auf keinen Fall zu verlieren.

Russland Visum

Ein weiteres wichtiges Kriterium für eine Einreise nach Russland ist ein Russland Visum. Dieses erhalten Sie bei einem der sechs russischen Konsulate in der Bundesrepublik Deutschland. Alternativ können Sie ein Russland Visum auch bei einem russischen Visazentrum beantragen. Die einfachste Art der Beantragung ist die Beauftragung einer Agentur für Russlandreisen mit Visaservice. Gerade für Einreisen nach Russland gibt es verschiedene solcher Agenturen, da hier ein paar Faktoren mehr zu beachten sind.

Ein Touristenvisum können Sie für 30, 90 oder auch 180 Tage beantragen. Damit überhaupt ein Visum ausgestellt wird, benötigen Sie eine Touristische Einladung. Diese wird entweder von Ihrem Reiseveranstalter, Ihrer Agentur für Russlandreisen oder einer russischen Privatperson, mit der Sie befreundet sind, ausgestellt. Die russische Privatperson muss dieses Einladungsschreiben allerdings bei den Behörden beantragen. Darüber hinaus müssen Sie den Rückreisewillen nachweisen – beispielsweise durch ein bereits vorab gebuchtes Rückflugticket.

Reisetipps für Russland

Bevor Sie nach Russland einreisen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie einen gültigen Reisepass haben. Diesen benötigen Sie nämlich, um mit Visum einreisen zu dürfen. Wichtig ist dabei, dass dieser Reisepass nach der Rückkehr aus Russland noch mindestens 6 Monate lang gültig sein muss.

In Russland selbst bestehen teilweise Einschränkungen bei Veranstaltungen. Grundsätzlich sollten Sie sich auf einer Russlandreise von Demonstrationen fernhalten. Andernfalls könnte es zu einer Verhaftung durch russische Sicherheitskräfte kommen.

Generell unterscheidet sich das Demokratieverständnis zwischen den westeuropäischen Ländern und Russland. Wenn Sie in Russland sind, sollten Sie grundsätzlich von politischen Äußerungen oder gar von Sympathiebekundungen gegenüber Minderheiten und politischen Gegnern der Regierung Abstand nehmen.

In Sicherheitsfragen sollten Sie auf die Anweisungen und Warnungen der russischen Behörden vor Ort hören. Seit einigen Jahren gilt in Russland eine generelle Warnstufe vor Terroranschlägen. Belebte Plätze oder größere Menschenmengen sollten Sie im Idealfall meiden. Von Reisen auf die Halbinsel Krim wird vonseiten des Auswärtigen Amtes aus sogar ausdrücklich abgeraten.

Kleinkriminalität ist in Russland – vor allen in den Touristenhochburgen und Großstädten – an der Tagesordnung. Achten Sie auf Ihre Handtasche und Ihren Geldbeutel und behalten Sie beides möglichst nach bei sich.

Fazit

Russland ist ein wunderschönes Reiseland. Das gilt für Städtereisende, Meerverrückte, Liebhaber einer gepflegten Flusskreuzfahrt und Backpacker oder Rucksacktouristen gleichermaßen. Wichtig ist bei einem Aufenthalt in Russland, dass Sie sich von vornherein klarmachen, dass Sie hier in der Öffentlichkeit keine politische Meinung haben sollten. Ansonsten gilt es, eine ganze Reihe von Regeln bei der Einreise in die Russische Föderation zu beachten. Das Russland Visum ist dabei nur eines von mehreren Kriterien für eine einfache und schnelle Einreise.

 

Foto: andrey_rage via Twenty20

Semptec Trekking-Rucksack

Semptec Trekking-Rucksack

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Suitline S24-8801M-B

Suitline S24-8801M-B

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Travelite Orlando 4 W Trolley S

Travelite Orlando 4 W Trolley S

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Welcher-Reisekoffer.de
Logo
Shopping cart