Leichte Koffer Test 2018

Die 7 besten Leichte Koffer im Vergleich.

Aktualisiert: 7. September 2018

Im Bereich Reisegepäck gibt es so viele verschiedene Ausführungen und Möglichkeiten. Vom Rucksack über unterschiedliche Trolleys bis hin zum Reisekoffer ist alles vertreten. Doch bei der Auswahl sollten Sie immer genau auf einige Faktoren achten. Hierzu zählt beispielsweise das Gewicht. Es gibt sogar extra leichte Koffer, die besonders wenig wiegen und daher optimal für die Flugreise oder die Reise mit dem Zug sind. Aber was gibt es noch im Bereich ultra leichte Modelle zu beachten? Sind Koffer mit harter Schale oder Weichschalenkoffer besonders praktisch und gleichzeitig ultraleicht? Hier im Bericht erhalten Sie viele Informationen rund um die Reisekoffer, damit Sie sich zügig für das richtige Gepäck entscheiden können.

  • Koffergröße für 3 bis 10 Tage
  • Koffergröße für 2 Tage - Handgepäck
  • Koffergröße für 2 bis 3 Wochen
Hauptstadtkoffer Alex Hauptstadtkoffer Alex
Travelite Orlando 4 W Trolley S Travelite Orlando 4 W Trolley S
Hauptstadtkoffer SPREE Hauptstadtkoffer SPREE
Samsonite Termo Young Upright M Samsonite Termo Young Upright M
Samsonite Termo Young Spinner Samsonite Termo Young Spinner
Samsonite Neopulse Spinner Samsonite Neopulse Spinner
Travelite Derby Travelite Derby
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hauptstadtkoffer Alex Hauptstadtkoffer Alex
Travelite Orlando 4 W Trolley S Travelite Orlando 4 W Trolley S
Hauptstadtkoffer SPREE Hauptstadtkoffer SPREE
Samsonite Termo Young Upright M Samsonite Termo Young Upright M
Samsonite Termo Young Spinner Samsonite Termo Young Spinner
Samsonite Neopulse Spinner Samsonite Neopulse Spinner
Travelite Derby Travelite Derby
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Hauptstadtkoffer Alex
Travelite Orlando 4 W Trolley S
Hauptstadtkoffer SPREE
Samsonite Termo Young Upright M
Samsonite Termo Young Spinner
Samsonite Neopulse Spinner
Travelite Derby
1,2 Sehr gut
1,3 Sehr gut
1,4 Sehr gut
1,7 Sehr gut
2,1 Gut
2,3 Gut
2,9 Gut

Abstimmungsergebnis

1.67K+
542+
392+
408+
434+
241+
411+

Material

Polycarbonat
Polyester
ABS
Polypropylen
Polypropylen
Polycarbonat
Polyester

Maße (H x T x B)

65 x 41 x 26
cm
54 x 20 x 36
cm
65 x 40 x 30
cm
67 x 50 x 27
cm
70 x 50 x 27
cm
20 x 40 x 55
cm
69,5 x 41 x 29,5
cm

Volumen

74
l
35
l
82
l
69
l
69
l
38
l
62
l

Gewicht

4.2
kg
2.8
kg
4.1
kg
4.8
kg
5
kg
2.2
kg
4.6
kg

Handgepäck geeignet

TSA-Schloss

true
true
true
true

Ausziehgriff

true
true
true
true
true
true
true

Farbe

apfelgrün
marine
cyanblau
schwarz
schwarz
Matte Black
grün

weitere Farben

u. a. braun, grün und rot
u. a. schwarz, rot
u. a. gelb, graphit und rot
rot, blau und dunkelblau
blau, rot und dunkelblau
u. a. Weiß, Blau, Rot
u. a. lila, rot und blau

Vorteile

  • 15% mehr Volumen dank Erweiterung
  • Stufenverstellbare Teleskopstange aus Aluminium
  • 4 Spinner-Rollen (360° drehbar)
  • Zwei große Fronttaschen
  • Ein Leichtmetall-Teleskopgestänge
  • Superleicht und stabil
  • Oberfläche mit elegantem Balkenmuster
  • Besitzt ein zugelassenes TSA-Zahlenschloss
  • Hergestellt aus strapazierfähigem Polypropylen
  • Robuster und leichtgewichtiger Reisekoffer
  • Ein junges Design und frische Farben
  • aus strapazierfähigem Polypropylen
  • Robuster und leichtgewichtiger Reisekoffer
  • frische Farben
  • TSA Schloss
  • Aus leichtem Polycarbonat
  • Dehnfalte für mehr Packvolumen
  • 4 x 360° Komfortrollen
  • 2 große Vortaschen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hat Ihnen unser Vergleich gefallen?
545+
1+
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Kofferprodukte müssen nicht mehr schwer sein, wie vor vielen Jahren. Es gibt viele Hersteller, die besonders leichte Modelle herstellen und den Leuten daher auch praktische Modelle für den Urlaub oder die Geschäftsreise bieten. Sowohl im Bereich Hartschalenkoffer als auch Weichschalenkoffer gibt es Produkte, die sich als besonders einfach zu handhaben herausstellen.

  • Leichtkoffer sollten auch mit Rollen ausgestattet sein, damit die Damen, Kinder und Herren das Produkt auch einfach wie ein Trolley hinter sich herziehen können. Bei schwerer Beladung ist das eine optimale Möglichkeit, um problemlos und einfach das Reisegepaeck zu bewerkstelligen. Leute sollten also bei dem Kauf darauf achten, dass mindestens zwei Räder vorhanden sind. Vorzugsweise sollten vier Räder angebracht sein, wodurch ein einfacheres Handling möglich ist.

  • Auch Hartschalenkoffer müssen nicht mehr besonders schwer sein. Es gibt schon spezielle Materialien, die sich als ultraleicht herausstellen. Unter anderem bieten sich Koffer aus Polycarbonat und Polypropylen an. Im Bereich der Weichschalenkoffer sind Nylon und Polyester sehr beliebt und werden gerne für die Herstellung von Koffern verwendet. Leder hingegen ist nicht mehr populär, da es auch nicht besonders strapazierfähig ist und schnell nicht mehr schön aussehen könnte. Ein Koffer aus Leder müsste immer deutlich intensiver gepflegt werden.

blondine-mit-reisekoffergedanken

Hartschalenkoffer oder Weichschalenkoffer – welches Reisegepäck ist leichter?

Prinzipiell wird zwischen den zwei Kategorien Hartschalenkoffer und Weichschalenkoffer unterschieden. Von dem Gewicht her unterscheiden sich die beiden Bereiche teilweise deutlich. Die Weichschalenkoffer wiegen aufgrund der verwendeten Materialien von Natur aus weniger als Koffer mit einer harten Schale. Es gibt jedoch auch Koffer, die aus Material bestehen, welches extra leicht ist und gut mithalten kann. Günstig sind solche Modelle jedoch nicht. Allerdings sind die Weichschalenkoffer für Reisen mit dem Flugzeug weniger zu empfehlen, da sie nicht stoßfest, stabil und robust sind und somit der Inhalt zu Schaden kommen könnte. Als Flugkoffer bietet sich also doch eher ein Hartschalenkoffer an. Ein Luftkoffer muss doch besonders strapazierfähig und robust sein. Superleichte Weichschalenkoffer hingegen sind besonders praktisch für Zugreisen, Autoreisen und Busreisen. Übersteigen die Koffer ein Koffergewicht von 4 bis 5 kg, sind sie jedoch ziemlich schwer. Schließlich muss der Reisekoffer, wenn er offen ist, auch noch befüllt werden. Für Zugreisen ist schweres Reisegepäck mit jeder Menge Anstrengung verbunden. Schließlich muss das Gepäckstück auch in den Zug gehoben und wieder hinausgebracht werden. Gerade dann, wenn Sie zu den kleinen Frauen und Damen gehören, kann das ein richtiger Kraftakt werden. Auch für Kinder und Teenager gibt es spezielle Kinderkoffer in rosa, kariert oder pinker Ausführung, die besonders leicht sind und daher auch einfach zu transportieren.

Die richtige Wahl treffen – Fragen im Vorfeld beantworten

Bevor Sie sich für einen Reisekoffer entscheiden, sollten Sie sich aufgrund der verschiedenen Materialeigenschaften, die ein Flugkoffer oder Kofferset mit sich bringt, Fragen beantworten. Überlegen Sie sich zunächst, für welche Zwecke Sie ihn benötigen. Folgende Dinge sind besonders wichtig:

  • Reisedauer?
  • Einmalige oder mehrmalige Reisen im Jahr?
  • Flugreisen, Bahnreisen oder Autoreisen?
  • Aussehen auch wichtig?
  • Welche Funktionen sollten der Leichtkoffer mit sich bringen
  • Muss es ein Markenkoffer sein?
  • Kostenfaktor?
  • Wie viel muss mitgenommen werden?

Sobald Sie sich diese Fragen beantwortet haben, können Sie sich im Prinzip auch schon auf die Suche nach dem passenden leichten Reisekoffer machen. Je größer ein Koffer ist, umso schwerer fällt er im Endeffekt auch aus. Wenn dann auch noch der Koffer voll beladen ist, wird es zusätzlich schwer. Deswegen ist es immer sinnvoll, sich für superleichte Koffer zu entscheiden. So hat man ein geringes Eigengewicht und kann Kleidung und viele weitere Utensilien verstauen. Für Familien bietet sich auch ein riesen Koffer an, der als Familienkoffer gilt, in dem jede Menge verstaut werden kann. Der riesen Reisekoffer wiegt natürlich auch sehr viel, wenn er beladen ist. Ob das für Flugreisen oder Bahnreisen optimal ist, ist die Frage. Vielleicht wäre es da auch praktischer, lieber zwei kleine und ausgefallene Koffer und ein Beautycase als Handgepäck zu verwenden. Allgemein ist ein Beautycase ungemein praktisch und handlich. In dem Beautycase können viele Utensilien verstaut werden, die wichtig sind und immer zur Hand sein sollten.

Praktisches Kofferset mit verschiedenen Größen

Ein Kofferset gilt als besonders praktisch. Das leichte Markenkoffer-Set besteht meistens aus drei verschiedenen Koffergrößen. Vor allem gibt es das Set sowohl als Hartschalenkoffer als auch als Weichschalenkoffer. Zusätzlich kann es passieren, dass zum Markenkoffer-Set auch Handgepäck, eine Reisetasche oder ein Rucksack gehört. In dem Fall sind Sie optimal ausgestattet. Aber welche Vorteile und Nachteile bringt ein Markenkoffer-Set mit sich?

Vorteile

  • Mehrere Koffergrößen im einheitlichen Design
  • Meistens günstiger im Gegensatz zum Einzelkauf
  • Sowohl kleine Kinderkoffer als auch riesen XXL-Koffer vorhanden

Nachteile

  • Hohe Investition
  • Möglicherweise bleibt manch ein Koffer komplett unbenutzt

Sie müssen also immer aufpassen, welche Koffergrößen vorhanden sind. Als Single ist es übrigens auch nicht unbedingt nötig, sich ein komplettes Kofferset zu organisieren. In dem Fall tut es meistens auch ein einzelner Hartschalen- oder Weichschalenkoffer in einer mittleren Größe. Für Familien hingegen ist ein solches Set immer eine gute Wahl, da nicht nur für die Frauen, Männer und Teenager, sondern auch für die Kinder ausgefallene Modelle in Rosa oder in pinker Farbe vorhanden sind. Auch kariert oder mit einem anderen Muster gibt es die Gepäckstücke. Natürlich gibt es auch Modelle, die jugendlich erscheinen und daher bei dem Teenager beliebt ist. Es gibt also für jeden Anspruch passendes Gepäck wie Reisetasche, Rucksack und eben Hartschalen- und Weichschalenkoffer.

Welches Material ist leicht?

Aufgrund der Vielzahl an Materialien steht nun natürlich die große Frage im Raum, welche Koffermaterialien durch ein besonders leichtes Gewicht hervorstechen und sich als überaus praktisch für das Gepäck als Luftkoffer oder anderes Modell erweisen. Hier müssen wir erst einmal wieder zwischen den Hartschalen- und Weichschalenkoffern unterscheiden. Folgende Materialien der beiden Kategorien gibt es:

Kofferart

Material

Weichschalenkoffer

Nylon

Leder

Polyester

Hartschalenkoffer

ABS

Alu

HDPE

CURV

Polypropylen

Polycarbonat

Hybrid-Variante

frosch-mit-leichtem-koffer

Leichte und beliebte Koffer im ausführlichen Vergleich

Prinzipiell können Sie sich merken, dass coole Weichschalenkoffer als Rollkoffer mit 2 oder 4 Rollen vom Material her in der Regel leichter sind als die typischen Koffermaterialien der harte Schalenkoffer. Besonders leicht sind die Materialien Nylon und Polyester. Diese zeichnen sich durch ein sehr geringes Eigengewicht aus. Auch Lederkoffer gibt es. Leder wird aber aufgrund der fehlenden Strapazierfähigkeit kaum noch verwendet. Gerade auch dann, wenn Sie viel rund um die Welt fliegen, sind die Lederkoffer besonders unpraktisch und sehen nach kurzer Zeit nicht mehr schick aus. Meistens sind die Lederkoffer auch schwerer als die Reisekoffer aus Nylon und Polyester als Rollkoffer mit 2 oder 4 Rollen. Räder sind allgemein wichtig am Gepäckstück, um den Rollkoffer problemlos hinter sich herzuziehen und als Trolley zu verwenden oder neben sich her zu schieben. Von daher sollten Sie immer darauf achten, dass ein solches Produkt vier oder zumindest zwei Räder hat und stabil ist. Es gibt schon viele andere Anbieter, die bereits einen Test durchgeführt haben und diesen in einem Testbericht bzw. Erfahrungsbericht dokumentiert haben. Auch diese Berichte sind überaus interessant und wurden von uns als Informationsquelle für diese Kaufberatung verwendet. Dort wird auch erwähnt, dass leichte, robuste und strapazierfähige Modelle sehr gefragt und praktisch sind.

Hartschalenkoffer, die auch schon in dem ein oder anderen Test andere Anbieter beleuchtet wurden, wurden in der Bewertung als etwas schwerer und unflexibler im Vergleich zum Weichschalenkoffer eingestuft. Je nach Material könnten die Schalenkoffer mit den harten Hüllen unter Umständen auf Reisen im Flugzeug auch zerkratzt werden. Allerdings bringen sie auch einige Vorteile mit sich. Hierzu zählen:

  • Robuster
  • Stabile Ausführung
  • Stoßfest
  • Optimaler Schutz des Kofferinhalts
  • Wasserundurchlässig

Solche Modelle sind doch moderner und bieten jede Menge Luxus. Wem es jedoch wichtig ist, dass ein solcher Koffer auch wirklich ein echtes Leichtgewicht ist, der sollte ganz genau auf das Gewicht achten. Gute, coole und stabile Koffer bestehen auch aus Metall wie Aluminium. Ein guter Koffer aus Aluminium zeichnet sich auch dadurch aus, dass er besonders robust ist. Außerdem sind Koffer aus Aluminium vom Gewicht her recht angenehm gestaltet und bieten auch viel Luxus, wenn er offen ist mit vielen Fächern. Ein Koffer aus Aluminium wird daher auch von einigen Leuten aufgrund der harten Hüllen und vieler Fächer, wenn er offen ist, bevorzugt für Reisen und das Fliegen um die Welt und in Agency Club verwendet.

Neben dem Koffer aus Aluminium gibt es auch in diesem Bereich das ein oder andere Material, welches nicht so viel wiegt und damit als superleicht zu bezeichnen ist. Unter anderem zählt das leichte Material Curv dazu. Dieses ultra leichte Koffermaterial ist extrem gewichtsarm, sodass ein solches Modell nicht einmal 3 kg wiegt. Einige andere Hartschalenkoffermodelle wiegen schnell einmal das Doppelte oder sogar mehr. Da können Sie sich ja vorstellen, dass es gar nicht so einfach ist, wenn Sie einen Koffer mit 5 oder sogar 6 kg zur Hand haben. Wird das Produkt beladen, kommen weitere Kilos hinzu, wodurch das Reisegepäck im Endeffekt besonders unpraktisch und schwer wird. Im Bereich der Koffer mit harten Schalen hat sich allerdings auch in den letzten Jahren viel getan. Auch Polycarbonat und Polypropylen-Modelle gibt es schon als Leichtkoffer. Sie sollten bei der Auswahl also immer genau aufpassen, wie viel ein entsprechendes Gepäckstück wiegt. Zu bedenken sind auch die Eigenschaften der Materialien. Der leichte Polypropylen-Reisekoffer ist beispielsweise kälteempfindlicher als andere Modelle und kann schnell brüchig werden. Besser sind leichte Polycarbonat-Modelle, die allerdings auch kostenintensiver ausfallen.

Lieber auf Markenkoffer setzen

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene leichte Koffermodelle. Einige leichte Modelle sind von No Name Herstellern. Es gibt allerdings auch viele leichte Reisekoffer von bekannten und beliebten Markenherstellern. Die Markenkoffer sind natürlich von der Qualität her wesentlich besser gestaltet und erhalten unsere Empfehlung. Falls Sie nur in großen Abständen Reisegepäck benötigen, könnte jedoch auch ein No Name Produkt sich als dienlich erweisen. Verreisen Sie jedoch regelmäßig, ist ein hochwertiges Markenprodukt die wohl bessere Wahl. Die hochwertigen Markenkoffer bieten Qualität und Langlebigkeit pur. Mit einem solchen Modell werden Sie sicherlich über einen langen Zeitraum Freude haben. Vor allem brauchen Sie sich im Nachhinein nicht zu ärgern, etwas mehr ausgegeben zu haben. Gerade für Leute, die oft fliegen, zahlt sich Qualität immer aus. Schließlich muss ein solches Produkt viele Strapazen im Flugzeug mitmachen und sollte daher auch von sehr hoher Qualität sein. Gute Markenhersteller testen ihre Produkte im Vorfeld genau, um den Kunden auch wirklich jede Menge Qualität zu bieten. Solche Produkte zeichnen sich durch folgende Faktoren aus:

  • Hohe Qualität
  • Top Verarbeitung
  • Viele Jahre Garantie

Von manchen Herstellern gibt es sogar bis zu zehn Jahre Garantie auf die Materialfehler der leichten Gepäckstücke. Das zeigt schon, dass es sich wirklich um jede Menge Qualität handelt. Gegen einen unsachgemäßen Gebrauch, Kratzer und Co. gibt es natürlich keine Garantie der Hersteller. Um ein hochwertiges Produkt vor Kratzern zu schützen, könnten Sie ihn beispielsweise vor der Reise mit Folie umwickeln. So ist die Gefahr von unschönen Kratzern zumindest etwas geringer. Allgemein sind namhafte Hersteller in Sachen Garantie kulanter und kommen den Leuten auch entgegen. Es ist also immer eine Überlegung wert, doch lieber auf hochwertige Markenartikel zusetzen, wie die Testsieger vom Testmagazin Stiftung Warentest, zu setzen.

Für jeden Urlaub den passenden Koffer

Leichtkoffer gibt es in unzählig vielen Ausführungen und Varianten. Für jeden Anspruch ist leichtes Gepäck erhältlich. Modelle, wie sie vor Jahren im Umlauf waren, sind kaum noch zu finden. Diese alten Produkte waren ziemlich schwer und verfügten auch nicht über den Luxus TSA-Schloss. Gerade für Flugreisende ist ein TSA-Schloss ganz praktisch, da im Falle eines Falles die Sicherheitsbehörden das Produkt ohne Beschädigungen öffnen können. Leichtkoffer gibt es:

  • Für Singlereisen
  • Für den Familienurlaub
  • Für Kurztrips
  • Für lange Reisen

Natürlich ist auch ein moderner und ausgefallener Artikel mit mehreren Fächern versehen, damit die Reisenden Ihre mitzunehmenden Utensilien angenehm und sicher verstauen können. Bedenken müssen Sie, dass der leichte Weichschalenkoffer ein Plus an Flexibilität mit sich bringt und meistens auch über eine Dehnfuge für mehr Volumen verfügt. Solche Möglichkeiten bietet ein besonders robuster Koffer aufgrund der harten Hülle natürlich nicht. Sowohl für den leichten Hartschalen- als auch für den Weichschalenkoffer gibt es von verschiedenen Herstellern ein Kofferband. Das Kofferband hat den Sinn und Zweck, für ein Plus an Sicherheit beizutragen. Es hält, falls das Produkt durch verschiedene Einflüsse aufgeht, das Gepäck weiterhin zusammen. Der Inhalt macht sich also nicht selbstständig und bleibt an Ort und Stelle. Zusätzlich ist es ein spezielles Erkennungsmerkmal, welches sich an Flughäfen besonders praktisch erweist.

Verschlüsse der Reisekoffer

Hinsichtlich der Verschlüsse der Produkte gibt es auch einige Unterschiede. Leichte Weichschalenkoffer werden meistens ganz einfach über den Reißverschluss verschlossen und geöffnet. Moderne Modelle sind mit einem Zahlenschluss versehen. Die leichten Koffer hingegen werden oft über Schnappverschlüsse verschlossen. Über die Haltbarkeit der Schließsysteme lässt sich natürlich streiten. Es hängt letztendlich auch von der Häufigkeit der Benutzung ab. Wird ein Reißverschluss oft auf und zu gemacht, kann es schon nach geraumer Zeit zu Einschränkungen kommen. Allerdings ist es auch bei Schnappverschlüssen möglich, dass die Verschlüsse nach ständiger Betätigung irgendwann ausleiern und nicht mehr optimal funktionieren. Wie aber schon erwähnt, sollte vorsichtshalber allgemein ein Kofferband verwendet werden, welches Sie einfach um den Koffer herumspannen können. Durch das Kofferband wird im Falle eines Defekts das leichte Reisegepäck weiterhin verschlossen gehalten.

Leichtes Gepäck – optimal für die Reise

Abschließend können wir sagen, dass sehr leichte Gepäckstücke für Reisende eine enorme Erleichterung darstellen. Das ist unabhängig davon, ob es sich um leichte Hartschalen- oder Weichschalenkoffer handelt. Je leichter die Gepäckstücke sind, umso einfacher lassen sie sich von den Reisenden während der Reise bewegen. Vor allem ist es aber auch wichtig, dass Rollen und ein Teleskopgriff vorhanden sind, um das Produkt einfach und schnell hinter sich herziehen zu können. Die meisten Artikel dieser Art, die modern gestaltet sind, sind aber schon entsprechend ausgestattet, sodass der Transport immer einfach von der Hand gehen kann.

 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen
Vergleichssieger
Hauptstadtkoffer Alex
Hauptstadtkoffer Alex
Zum Angebot »
Vergleichssieger
Travelite Orlando 4 W Trolley S
Travelite Orlando 4 W Trolley S
Zum Angebot »