Urlaub an der See – Unsere Tipps und Empfehlungen

Die Deutschen sind Reiseweltmeister. Selbst während der Corona Pandemie haben viele Deutsche das Reisen im eigenen Land oder im unmittelbaren Nachbarland für sich entdeckt.

Nach der Pandemie brach der Reiseboom sehr schnell wieder los, und inzwischen sind die Zahlen der Reisenden aus der Bundesrepublik wieder in etwa auf dem Niveau wie vor der Pandemie. Selbst die allgegenwärtigen Themen wie Wirtschaftskrise, Inflation und Energiekrise konnten der Liebe der Menschen hierzulande zum Reisen bislang nichts anhaben.

Auch wenn sich grade durch die Themen Klimawandel und Umweltschutz bei manchem das Reiseverhalten verändert hat – der Wunsch, mindestens einmal im Jahr einen Tapetenwechsel vorzunehmen und einfach mal aus dem Alltag auszubrechen, bleibt stark. Das Interessante ist dabei auch die Frage, wohin die Deutschen so reisen. Fast zwei Drittel aller Reisenden aus Deutschland zieht es ans Meer. Viele von ihnen inzwischen an die Nord- oder die Ostsee. Doch auch im Ausland sind Zielregionen am Meer sehr beliebt.

Ziele gibt es viele – Wie wählt man das richtige?

Waren in den letzten Jahren im Ausland vor allem die Balearen und die Kanaren sehr beliebt und führten Spanien als Urlaubsziel der Deutschen auf Rang eins unter den Zielen im Ausland, ist Italien in diesem Jahr tatsächlich vorbeigezogen. Das hat unter andere sicherlich preisliche Gründe. Doch trotz dieser Entwicklung gehören Nord- und Ostsee nach wie vor zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen.

Welches dieser beiden Meere am Ende für Sie das Schönere ist, ist tatsächlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Gerade in Deutschland ist es einfach, sowohl an die Nord- wie auch an die Ostsee zu gelangen und hier einen schönen Urlaub zu verbringen.

Doch auch Nachbarländer wie Dänemark oder die Niederlande haben wunderschöne Strände und tolle Urlaubsregionen zu bieten. Wer sich noch nicht ganz sicher ist, wo die Reise hingehen soll, findet diverse Ratgeber im Netz zu den schönsten Ferienorten an der Ostsee, der Nordsee oder in anderen beliebten Urlaubsregionen.

Während die Nordsee grade in Deutschland mit dem weltweit einzigartigen Phänomen des Wattenmeers punkten kann und aufgrund ihres hohen Salzgehalts auch in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden sehr beliebt ist, ist die Ostsee einfach ruhiger, etwas wärmer und am Ende als Meer auch etwas kinderfreundlicher.

Sieben Tipps für den perfekten Urlaub an der See

Wenn Sie das für sich selbst perfekte Reiseziel gefunden haben, geht es an die Planung und die Umsetzung des Urlaubs. Es braucht nicht viel, damit ein Urlaub an der See ein voller Erfolg wird. Vielen Reisenden reicht schon ein Spaziergang am Meer, um abzuschalten und auf andere Gedanken zu kommen.

Damit der Urlaub aber zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, ist doch ein wenig Vorbereitung notwendig. Wir haben einige Tipps, wie Sie Ihren Urlaub an der See auf jeden Fall zu einem echten Erlebnis werden lassen.

1)   Sicherheit und Gesundheit sind wichtig – auch im Zusammenspiel mit der Sonne

Wenn vom Thema Sicherheit die Rede ist, denkt man am Meer immer erst einmal an die Frage, ob ein Kind schwimmen kann oder nicht. Natürlich ist das ein sehr wichtiger Faktor. Kinder, die nicht schwimmen können, sollten immer Schwimmflügel oder ähnliche Schwimmhilfen tragen, wenn sie ins Wasser gehen. Im Idealfall sollte der Strand auch eher flach abfallen, und Kinder, die nicht schwimmen können, sollten niemals ohne einen Erwachsenen ins Wasser gehen.

Das sind allerdings Faktoren, die den meisten Menschen ohnehin bewusst sind. Was sich aber auch nachhaltig auf Ihre Urlaubsfreude auswirken kann, ist die Frage, ob Sie Ihre Kinder ausreichend gegen die Sonneneinstrahlung geschützt haben. Zum einen erhöht jeder Sonnenbrand in jungen Jahren die Gefahr, dass Ihre Kinder später einmal an Hautkrebs erkranken.

Zum anderen ist ein richtiger Sonnenbrand einfach extrem unangenehm und kann schnell auch sehr schmerzhaft werden. Gerade bei kleineren Kindern empfiehlt es sich daher nicht nur auf Sonnencreme, sondern auch auf UV-Schutz-Kleidung und UV-Schutz-Mützen zu setzen. So sind die Kleinen optimal vor der Sonne geschützt, und Sie können Ihren Urlaub vom ersten bis zum letzten Tage genießen.

2)   Wenn Kinder dabei sind, muss auch Abwechslung her

Jeden Tag an den Strand klingt vielleicht verlockend – doch gerade, wenn Kinder im Spiel sind, muss auch etwas Abwechslung geboten werden. Das geht beispielsweise, indem Sie sich schon vor Urlaubsantritt überlegen, welche anderen Dinge man in der Region erleben kann.

Wollen Sie beispielsweise nach Dänemark reisen, können einzelne Tage im Legoland oder im Trampolinpark Jumping Fun den Urlaub zusätzlich etwas auflockern. Dafür ist es natürlich sinnvoll, sich vor dem Urlaub über mögliche Aktivitäten mit Kindern in Dänemark oder eben am jeweiligen Reiseziel zu informieren.

3)   Seien Sie ruhig auch etwas wählerisch bei der Unterkunft

Ein Luxus Ferienhaus in Dänemark macht den Urlaub mit Sicherheit entspannter und für alle Mitreisenden auch spannender als ein einfaches drei Sterne Hotel irgendwo in einer Touristenhochburg. Wenn Sie auf der Suche nach dem richtigen Reiseziel sind, sollten die möglichen Unterkünfte eine wichtige Rolle spielen.

Viele Urlauber stehen auf dem Standpunkt, dass das Hotel ja nur für die Übernachtung und das Frühstück da ist. Wenn Sie aber in dem Bett in Ihrer Unterkunft nicht schlafen können, Sie das Badezimmer vor lauter Schimmel nicht nutzen möchten und Sie sich vor dem Frühstück ekeln, wird das sicherlich keinen guten Einfluss auf Ihren Urlaub haben.

Wenn Sie Ihre Unterkunft wählen, sollten Sie schon bei der Buchung sicher sein, dass genau dieses Hotel, diese Ferienwohnung oder dieses Ferienhaus der Ort ist, an dem Sie Ihren Urlaub verbringen möchten.

4)   Vergessen Sie nicht das passende Equipment, um Erinnerungen festzuhalten

Urlaubszeit ist immer auch Fotozeit. Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend SD-Karten dabeihaben und dass Sie eine gute Kamera oder ein gutes Kamerahandy zur Hand haben. Und wenn Sie den Moment für die Ewigkeit festgehalten haben, dann vergessen Sie nicht, ihn auch mit jeder Facette im Hier und Jetzt zu erleben.

5)   Besseren Fisch bekommen Sie nirgendwo sonst

Gerade ein Urlaub an der See bedeutet, dass Sie in den Restaurants und auf dem Markt eine große Auswahl an verschiedenen Fischsorten und unterschiedlichen Fischgerichten haben werden. Probieren Sie ruhig mal etwas Neues aus – und lassen Sie sich dabei von den Einheimischen beraten. Viele Fischsorten schmecken frisch aus dem Meer ganz anders, als Sie es aus der heimischen Frische-Fisch-Theke kennen mögen.

6)   Tauchen Sie in die Region ein – mit allen Sinnen!

Wer eine Region erleben möchte, der muss bereit sein, sie mit allen Sinnen zu genießen. Dazu gehört beispielsweise auch, die kulinarischen Feinheiten der jeweiligen Region zu probieren. Dazu muss man etwas wissen. Wenn Sie beispielsweise einen regionalen Wein trinken und Sie sitzen dabei in einem Weingut auf der Terrasse, dann ist der Duft vor Ort die perfekte Untermalung für den Geschmack. Denn regionale Erzeugnisse passen eben genau zu den Eindrücken, die eine Region auf unseren Körper hat.

Das ist oft auch der Grund, warum uns Dinge im Urlaub schmecken, die uns zu Hause auf einmal nicht mehr so zusagen. Genießen Sie jede Region, in die Sie kommen mit allen Sinnen. Nehmen Sie den Duft in sich auf, genießen Sie die Speisen und Getränke und vergessen Sie nicht, mindestens einen Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang möglichst über dem Meer gesehen zu haben. Einen schöneren Anblick werden Sie kaum finden – zumindest als Meerliebhaber nicht.

7)   Nutzen Sie die Ausflugsmöglichkeiten, die Ihnen nur das Meer bieten kann

Es gibt manche Ausflugsziele, die bietet nur das Meer. Schnorchel- und Tauchhotspots beispielsweise. In der Nordsee gibt es verschiedene Möglichkeiten, Robbenbänke mit dem Schiff anzusteuern. In anderen Regionen der Welt können Sie Whalewatching machen oder andere großartige Meereslebewesen beobachten. Nutzen Sie diese Ausflugsmöglichkeiten auf jeden Fall. Wer weiß ob und wenn ja, wann sich Ihnen eine solche Gelegenheit noch einmal bietet.

Fazit – Ein Urlaub am Meer kann schnell zur schönsten Zeit des Jahres werden

Nicht umsonst wird der Urlaub als die schönste Zeit des Jahres bezeichnet. Ein Urlaub an der See bietet dabei unglaublich viele verschiedene Möglichkeiten, diese Zeit zu etwas ganz Besonderem zu machen. Ob Sie einfach nur gern mit einem guten Buch in der Hand dem Rauschen der Wellen zuhören möchten oder ob Sie lieber mit der Taucherausrüstung auf unterschiedliche Tauchgänge gehen – machen Sie Ihren Urlaub zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Am Meer haben Sie alle notwendigen Zutaten dafür direkt zur Hand.

 

Foto: ©Antony McAulay / stock adobe

- 3%
Reisenthel Allrounder Plus

Reisenthel Allrounder Plus

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Ursprünglicher Preis war: €24,90Aktueller Preis ist: €24,24.
- 33%
Samsonite Koffer S’cure DLX Spinner

Samsonite Koffer S’cure DLX Spinner

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Ursprünglicher Preis war: €199,00Aktueller Preis ist: €133,55.
- 8%
Samsonite Suitcase Termo Young 67 cm, 69 L

Samsonite Suitcase Termo Young 67 cm, 69 L

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Ursprünglicher Preis war: €80,50Aktueller Preis ist: €74,20.
- 26%
Travelite Koffer Derby S

Travelite Koffer Derby S

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Ursprünglicher Preis war: €59,95Aktueller Preis ist: €44,09.
Welcher-Reisekoffer.de
Logo
Shopping cart