Außergewöhnliche Urlaube & Urlaubsziele

Nicht jeder Erholungsuchende mag den klassischen Pauschal- oder Strandurlaub mit All-Inklusive-Service. Vor allem abenteuerlustige und an fremden Kulturen Interessierte entscheiden sich lieber für eine Individualreise und suchen sich besondere Urlaubsziele aus.

Einige besondere Urlaubsorte stellen wir vor.

Borneo – eine Reise in den Dschungel

Die weltweit drittgrößte Insel Borneo zählt auf jeden Fall zur Kategorie besondere Urlaubsziele. Vor allem auf den zu Malaysia gehörenden Bundesstaaten Sarawak und Sabah beherbergen die wichtigsten Anlaufpunkte für Sport- und vor allem Naturfreunde. Borneo hat eigentlich alles zu bieten, es gibt:

  • Strände, Tauchgebiete (Tunku Abdul Rahman Marine Park, Sipadan Island)
  • Vulkane (Mount Kinabalu, 4.095 Meter)
  • Nationalparks (z. B. Gunung-Mulu- bzw. Gunung-Gading-Nationalpark)
  • Flora und Fauna (über 15.000 Blumenarten, Elefanten, Sumatra-Nashörner, Orang-Utans)
  • Regenwald (Touren mit dem Boot oder zu Fuß)
  • Städte (Kota, Kuching oder Kinabalu)
  • Tempel- und Palastanlagen (Tua Pek Kong-Tempel, Astana-Palst)
  • Museen (Sarawak-Museum)

Wer nach Borneo reisen möchte, kann dies von mehreren deutschen Flughäfen aus. Flüge starten von Berlin, Köln, Frankfurt am Main, Hannover, München oder Düsseldorf. In jedem Fall sollte man darauf achten, dass man die passenden Reisekoffer für eine solche Fernreise hat.

Israel – Kultur und Naturerlebnisse

Der mit etwa 10 Millionen Einwohnern kleine, am östlichen Mittelmeer gelegene Staat Israel mag nicht groß sein, ist aber eine Fundgrube für alle, die sich für die drei großen Weltreligionen interessieren. Vor allem die Hauptstadt Jerusalem vereint wichtige Orte von Christentum, Judentum und Islam.

Eine Reise nach Israel sollte immer auch Abstecher in die nächstgrößeren Städte beinhalten, vor allem lohnen sich Haifa, Nazareth, Aschdod, Be’er Scheva oder Rahat. In allen diesen Städten finden sich Zeugnisse einer langen religiösen Tradition. Wer das Wasser liebt, ist in Tel Aviv richtig. Auch der See Genezareth, das für seinen hohen Salzgehalt berühmte Tote Meer und der Jordan ziehen jedes Jahr jede Menge Touristen an.

Um die Situation der arabischstämmigen Bevölkerung zu verstehen, sollte man auch den nur 360 km2 großen Gazastreifen besuchen, soweit dies möglich ist. Die größten Städte im Gazastreifen sind Gaza-Stadt, Chan Yunis und Dair al-Balah.

Urlaub auf einem Hausboot

Als besondere Urlaubsorte gelten Hausboote, allgemein Ferien auf dem Wasser. Diese lassen sich einfach und problemlos – wie hier https://www.ferien-auf-dem-wasser.de/ – im Internet buchen. Der Reiz eines solchen Urlaubs besteht darin, dass man für die Dauer seiner Reise quasi ein schwimmendes Hotel sein Eigen nennt. Mit einem Hausboot kann man zudem vorher ausgewählte besondere Urlaubsziele ansteuern, wenn sie sich an einer der Wasserstraßen befinden, die man mit dem gemieteten Hausboot befahren kann. Auf einem Hausboot kann man in vielen europäischen Ländern Urlaub machen, beispielsweise in:

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Irland
  • Niederlande

Damit der Haubooturlaub wirklich relaxt abläuft, sollte man vorher entweder einen Bootsführerschein machen oder aber zumindest an einer ausführlichen Schulung teilnehmen. Viele Hausbootverleiher bieten spezielle Schulungstage an.

Island – Insel der Vulkane

Wer nach Island reist, besucht nicht nur einen im äußersten Nordwesten von Europa liegenden Inselstaat. Das mit nur etwa 360.000 Einwohnern sehr dünn besiedelte Land bietet Abenteuerlustigen und Naturverbundenen absolut spektakuläre Landschaften mit insgesamt 31 aktiven Vulkanen, Geysiren, Thermalquellen und ausgedehnten Lavafeldern.

Um die riesigen Gletscher des Landes zu bewahren, wurden der Vatnajökull- sowie der Snæfellsjökull-Nationalpark ins Leben gerufen. Übernachten kann man in Hotels, Gästehäusern oder auf Bauernhöfen. Ein Großteil der isländischen Bevölkerung lebt in der Hauptstadt Reykjavik (knapp 129.000, Stand 2019).

Aufgrund der vielen Vulkane und der dadurch hohen Temperaturen unter der Erde wird Reykjavik zu einem großen Teil durch Erdwärme versorgt. Ist man nicht gerade auf einer Tour durch dieses beeindruckende Land, lohnt sich ein Besuch im Nationalmuseum bzw. im Sagamuseum, wo man in Islands Wikingergeschichte eintauchen kann. Island ist vor allem für diejenigen unter den Reiselustigen geeignet, die nicht so großen Wert auf Wärme und Strandfeeling legen, denn die Durchschnittstemperaturen liegen, auf das gesamte Jahr gerechnet, bei etwa 7 Grad Celsius. Juli und August sind mit Maximalwerten von 13 Grad die wärmsten Monate.

Cookinseln

Sucht man besondere Urlaubsorte, stößt man irgendwann auch auf die im Süd-Pazifik liegenden Cook-Inseln. Die Inselgruppe ist ein unabhängiger, eng mit Neuseeland verbundener Staat, hat eine Fläche von nur 242 km2 und etwa 18.600 Einwohner. Die Hauptinsel heißt Rarotonga und beherbergt die Hauptstadt Avarua. Die Cookinseln sind vor allem wegen ihrer weißen Strände (vor allem der Muri Beach gilt als schönster Strand der Cookinseln) und den als weltweit bekannten Tauchgebieten (z. B. vor der Insel Aitutaki) beliebt. Wer für das Backpacking schwärmt und am liebsten mit dem Rucksack unterwegs ist, findet hier alles, was er mag.

Für die, die Inselhopping mögen, bietet die Air Rarotonga täglich Flüge an.

Aufgrund der geographischen Lage der Inseln kann die Anreise 30 Stunden in Anspruch nehmen und es sind 2 oder 3 Zwischenstopps notwendig. Durch die lange Anreise lohnt sich eher ein längerer Urlaub auf den Cookinseln, die mit Recht zur Gattung besondere Urlaubsziele gehören. Hier kommt man sich tatsächlich vor, wie im Paradies.

Fjordsafari in Norwegen

Fans von Reisen nach Norwegen kennen vermutlich bereits die beeindruckenden, weit ins Landesinnere reichenden Fjorde an den Küsten des Landes. Eine besondere Art, diese Landschaft zu erleben, ist eine sogenannte Fjordsafari in Norwegen. Das sind kleine geführte Touren per RIB-Boot, beispielsweise zum Nærøyfjord, der zum UNESCO-Welterbe gehört oder zum Aurlandsfjord. Übrigens kann man eine solche Fjordsafari nicht nur in den Sommermonaten unternehmen, sondern auch im Winter, was ein ganz spezielles Erlebnis ist. Norwegengehört auf jeden Fall zur Kategorie besondere Urlaubsorte.

Fazit

Es muss nicht immer der typische Urlaub zum Pauschalpreis sein. Mit ein bisschen Abenteuerlust, Fantasie und Planung kann man ganz besondere Urlaubsorte besuchen, fremde Kulturen kennenlernen und sich von unglaublich nie gesehenen Naturlandschaften begeistern lassen.

- 3%
Reisenthel Allrounder Plus

Reisenthel Allrounder Plus

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Ursprünglicher Preis war: €24,90Aktueller Preis ist: €24,24.
- 33%
Samsonite Koffer S’cure DLX Spinner

Samsonite Koffer S’cure DLX Spinner

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Ursprünglicher Preis war: €199,00Aktueller Preis ist: €133,55.
- 8%
Samsonite Suitcase Termo Young 67 cm, 69 L

Samsonite Suitcase Termo Young 67 cm, 69 L

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Ursprünglicher Preis war: €80,50Aktueller Preis ist: €74,20.
- 26%
Travelite Koffer Derby S

Travelite Koffer Derby S

Letztes Preisupdate:Amazon.de
Ursprünglicher Preis war: €59,95Aktueller Preis ist: €44,09.
Welcher-Reisekoffer.de
Logo
Shopping cart