Festival Packliste – Das muss mit

Sommerzeit bedeutet für viele Festivalzeit! Das Wetter ist gut, die Musik sowieso und auch diejenigen, die Lust darauf haben, neue Leute kennenzulernen, sind hier genau richtig! Trotz aller Begeisterung für deine Lieblingsbands solltest du dich jedoch auch ein wenig mit dem „bürokratischen Teil“ – in diesem Fall: der Packliste – beschäftigen.

Gerade dann, wenn du campst, könnte es ansonsten sein, dass einiges an Komfort auf der Strecke bleibt. Nicht falsch verstehen! Je nach Zeltplatz können auch schon „Toiletten aus Porzellan“ echter Luxus sein. Und wer öfter campt, weiß natürlich, dass es hier gilt, im Vergleich zum Hotelurlaub Abstriche zu machen. Aber was solltest du alles in deinen Koffer packen, bevor du dich aufmachst, um deine Lieblingsmusik in einer ganz besonderen Atmosphäre zu hören?

Die folgende Packliste hilft dir weiter, sollte jedoch gegebenenfalls um persönliche Dinge, wie zum Beispiel deine Lieblingsdecke oder dein Schmusekissen, ergänzt werden. Immerhin weißt du ganz sicher am besten, was du am meisten vermissen würdest.

Festival Packliste – was muss mit?

Es ist durchaus sinnvoll, ein wenig Zeit in die Planung zu investieren. Immerhin wirst du über mehrere Tage unterwegs sein. Und da es im Auto und auf dem Festivalgelände oft ein wenig „ruppig“ zugeht, solltest du dich vielleicht von Vornherein für einen besonders stabilen Hartschalenkoffer entscheiden. Dieser ist nicht nur robust, sondern aufgrund seiner weitestgehend glatten Oberfläche auch leicht zu reinigen.

Weiterhin brauchst du:

Camping Ausrüstung

… zumindest dann, wenn du dich nicht dazu entschieden hast, in einem Hotel zu übernachten. Wie umfangreich deine Camping Ausrüstung sein sollte und wie viel Komfort du zum Glücklichsein brauchst, kannst nur du entscheiden. Bedenke jedoch, dass die Nächte auch im Sommer durchaus noch kühl werden können. Eine bequeme und warme Unterlage ist das A und O. Auch auf einen Schlafsack und dein liebstes Kissen solltest du nicht verzichten müssen. Zu guter Letzt gehören auch klassische „Outdoor Accessoires“, wie zum Beispiel ein Grill, Besteck und Geschirr auf die Packliste.

Pflege & Hygiene

Auch, wenn es sicherlich viele gibt, die das Gegenteil behaupten würden: Ja, auf einem Campingplatz spielen auch Pflege und Hygiene eine wichtige Rolle. Zumindest dann, wenn du dich ohne die entsprechenden Utensilien nicht wohlfühlst.

Duschgel, Shampoo (gerne auch Trockenshampoo), Seife und Desinfektionsmittel sind für viele Pflicht. Immerhin geht es auf einem Festival oft heiß (und schwitzig) zu. Da erweist sich eine kurze Dusche am Morgen als echte Wohltat, bevor es dich wieder in den Pit verschlägt. Wenn du Lust auf etwas mehr Ordnung hast, kannst du alles, was mit Pflege und Beauty zu tun hat, in einem Rucksack und den Rest im Koffer verstauen. So findest du das, was du suchst sicherlich noch etwas schneller wieder.

Bestseller Nr. 1
JUNG HappyHome Gaskocher inkl. Tragekoffer + 4 Kartuschen, Campingkocher 1-flammig, Campingkocher 1-flammig
  • Original JUNG Produkt, hohe Qualität - Designed in Deutschland
  • Kein No-Name - Marke JUNG - Qualitätsprodukt
  • 2.2KW
  • Inkl. 4 x 227 Gramm Original JUNG Gaskartuschen
  • JUNG Gaskocher & Gaskartuschen erfüllen die hohen EU Standards
Bestseller Nr. 2
Magnum Gaskocher inkl. 4 Gaskartuschen - robuster Campingkocher mit Gaskartusche – Gaskocher mit Kartusche 1-flammig – Herdsets - Campingkocher stufenlos regulierbar mit Piezozündung
  • ✅Maximale Sicherheit und Langlebigkeit: Unser Magnum Gaskocher besteht aus hochwertigem, doppelt beschichtetem Aluminium, das nicht nur für eine robuste Konstruktion sorgt, sondern auch maximale Sicherheit während des Betriebs gewährleistet. Die rutschfesten Füße bieten zusätzliche Stabilität und Standfestigkeit.
  • ✅Einfache Zündung: Mit der integrierten Piezozündung entfachen Sie das Feuer ohne die Notwendigkeit von Strom, Feuerzeug oder Streichhölzern. Dadurch wird das Kochen im Freien noch bequemer und problemloser.
  • ✅Langanhaltende Leistung: Unser Campingkocher arbeitet effizient mit handelsüblichen 227 Gramm Gaskartuschen. Dank der präzisen Gasregulierung bietet der Camping Gaskocher eine beeindruckende Brenndauer von 1,5 bis 3 Stunden, abhängig von dem gewählten Gasstufe. Der Camping Kocher bietet ausreichend Platz für Töpfe mit einem Durchmesser von bis zu 22 cm
  • ✅Bereit für jedes Abenteuer: Unser Magnum Gaskocher ist der ideale Begleiter für Ihre Outdoor-Expeditionen. Egal, ob Sie campen, wandern oder angeln – mit diesem Gaskocher können Sie jederzeit köstliche Mahlzeiten zubereiten und die Natur in vollen Zügen genießen.
  • ✅Sicherheitshinweis: Achten Sie stets darauf das der Kocher bei der Anwendung gerade aufgestellt ist und nicht in Schieflage gerät. Unser Kundendienst steht rund um die Uhr für Sie zur Verfügung.
AngebotBestseller Nr. 3
Campingaz Camp'Bistro DLX Gaskocher, Campingkocher 1-flammig, 2.200 Watt Leistung, kompakter 1-Brenner Outdoor-Gaskartuschenkocher mit Tragekoffer
  • Kompakt und Leistungsstark: einfach zu bedienender Tischkocher (2. 200 W) mit Piezozündung; die Flamme ist individuell regulierbar; robuster Edelstahl-Topfträger inklusive
  • Maximale Sicherheit: dank der Kartuschensicherung (Hebel neben dem Gasregler) kann die Gaszufuhr unterbrochen/wiederhergestellt werden; zuverlässiger Überhitzungsschutz
  • Praktisches Design und Schutz: Betrieb mit Campingaz Gaskartusche CP 250, die während des Betriebs im integrierten Kartuschenfach verschwindet; inkl. praktischem Transportcase
  • Flächendeckende Gasversorgung: Campingaz besitzt ein globales Vertriebsnetz für Gaskartuschen (in über 50 Ländern), Händlerübersicht auf campingaz/gasfinder
  • Maße: 37 x 29 x 13 cm; Gasverbrauch 160 g/h; Laufzeit 1 h 25 Min; Gewicht 1, 8 kg; passend für Pfannen/Topfgrößen 12 - 26 cm; nicht für den Einsatz in geschlossenen Räumen geeignet

Die richtige Verpflegung

Auf so gut wie jedem Festival gibt es Food Trucks. Wer sich aber vornimmt, sich nur von deren Angebot zu ernähren, muss schnell feststellen, dass es sich hierbei um ein teures Unterfangen handeln kann. Zudem bist du bei dieser Verpflegungsvariante immer auf die Öffnungszeiten der Trucks angewiesen.

Weitaus flexibler und günstiger ist es, sich auf einem Festival selbst um sein Essen zu kümmern. Am besten entscheidest du dich für Dosen. Diese sind meist lange haltbar und dazu in der Lage, auch mit Wärme und abseits des Kühlschranks unkompliziert aufbewahrt zu werden.

Vergiss aber auf keinen Fall deinen Dosenöffner!

Du gehörst zu denjenigen, die sich auch auf dem Festivalgelände bewusst ernähren möchten? Vernünftige Idee! Das Hopsen im Moshpit erfordert Kraft. Wenn du jedoch auch auf dem Festival nicht auf Obst, Gemüse und Co. verzichten möchtest, brauchst du einen Kühlschrank. Der Markt bietet viele „T-Go-Varianten“, in denen du alles Wichtige, von Joghurt bis Eis, verstauen kannst.

Die richtige Kleidung

Um herauszufinden, welche Kleidung die richtige ist, solltest du vor dem Packen den Wetterbericht checken. Passionierte Festivalgänger wissen jedoch, dass das Wetter von jetzt auf gleich umschlagen kann. Daher solltest du immer auch ein Regencape einpacken. Wenn du es nicht brauchst – umso besser! Die Capes nehmen jedoch nicht viel Platz weg, vermitteln dir stattdessen aber das gute Gefühl, immer vorbereitet zu sein.

Festival Tipps

Mit diesen abschließenden Festival Tipps kannst du deinen ganz persönlichen Festival Sommer noch besser genießen.

  1. Informiere dich vorher über die Übernachtungsmöglichkeiten. Auch auf dem Zeltplatz gibt es teilweise Unterschiede.
  2. Sprich dich mit deinen Mitreisenden ab, wer was mitbringt. Ansonsten werden ihr bemerken, dass viele Sachen doppelt vorhanden sind.
  3. Reise nach Möglichkeit nicht auf den letzten Drücker an. Die Schlange am Parkplatz ist oft lang und du willst doch sicher nicht den Auftritt deiner Lieblingsband verpassen, oder?
  4. Keine Lust auf Camping? In der Nähe der meisten größeren Festivalgelände gibt es Hotels, die zu Festivalzeiten erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind. Hier lohnt es sich, ein wenig im Voraus zu planen.
  5. Packe ausreichend Ersatzklamotten und auch eine Reiseapotheke ein. Auch wenn du diese Dinge vielleicht nicht brauchen wirst, kannst du so auf Nummer Sicher gehen und dich auf alles bestmöglich vorbereiten.

Fazit

Viele große Festivals sind schnell ausgebucht. Und das aus gutem Grund. Das Flair, das hier zwischen den Bühnen und Zelten herrscht, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Dennoch braucht es – trotz allem Purismus – ein paar Must Haves, um sich wohlzufühlen. Eine Packliste hilft dir dabei, nichts zu vergessen.

Bild: @gpointstudio/adobe.stock

Welcher-Reisekoffer.de
Logo
Shopping cart