Urlaub in Las Vegas – Top Sehenswürdigkeiten

Die Wasserspiele vor dem Bellagio zählen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Las Vagas. Foto chara_stagram_ via Twenty20

Ein Las Vegas Urlaub ist nicht nur für passionierte Glücksspieler ein echter Traum. Die Spielerstadt in der Wüste Nevadas ist bekannt für ihr quirliges Naturell und ihr außergewöhnliches Nachtleben.

Tatsächlich sind die größten Sehenswürdigkeiten in dieser außergewöhnlichen Stadt Hotels und die dazugehörigen Casinos. Doch auch abseits der Casinos gibt es hier durchaus etwas zu erleben. Wenn Sie einige der weltweit größten und beliebtesten Spielbanken finden möchten, sind Sie in Las Vegas natürlich genau richtig.

Der Stadt kommt der erdachten Metropole Sin City wohl in vielen Bereichen am nächsten. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass sie wie keine andere Stadt weltweit für Spaß und Glücksspiel steht, hat man Las Vegas in den USA den nicht unbedingt schmeichelhaften, aber doch spannenden Spitznamen „Stadt der Sünde“ verpasst. Hier in Sin City können Sie manchen Schauplatz besuchen, den Sie aus Fernsehserien wie CSI oder aus Filmen wie Oceans 11 kennen.

Neben der Frage, welcher Reisekoffer für Sie auf Ihrer Reise in die Stadt der Sünde der beste wäre, ist es vor Antritt eines Urlaubs natürlich auch immer gut, sich eingehend über die Sehenswürdigkeiten und die Möglichkeiten vor Ort zu informieren. Aus diesem Grund haben wir hier einige wichtige Informationen für Sie zusammengetragen.

Tipp

In den Monaten Juni bis Oktober ist es in der Wüste Nevadas sehr heiß. Hier werden im Schnitt Tageshöchsttemperaturen von 29 Grad im Oktober über 32 Grad im Mai bis hin zu 40 Grad und mehr in den Hochsommermonaten erreicht. Im Winter hingegen sind die Temperaturen eher mild. Allein im Dezember und im Januar gibt es sehr selten Minusgrade. In allen anderen Herbst, Winter und Frühlingsmonaten zwischen November und April liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen um die 20 Grad. In dieser Zeit lässt es sich in Las Vegas besonders gut aushalten.

New York wird als die Stadt bezeichnet, die niemals schläft. Dabei passt dieser Titel genauso gut zu Las Vegas. Der große Unterschied ist der: Während sich diese Aussage in New York vor allen Dingen auf den Verkehr bezieht, ist er in Las Vegas auf sämtliche Bereiche des Entertainment zu beziehen.

 

Denn hier gibt es 24 Stunden am Tag an 7 Tagen in der Woche pure Unterhaltung. Viele Größen der Unterhaltungsindustrie hatten hier bereits eigene Shows oder haben diese immer noch. Von Celine Dion über den Cirque du Soleil bis zur Blue Man Group gibt es hier nichts, was es nicht gibt

Die Top Sehenswürdigkeiten in Las Vegas

Sie haben den richtigen Hartschalenkoffer für Ihre Reise nach Las Vegas gefunden? Dann nichts wie los, denn hier gibt es eine ganze Menge zu entdecken. Wir haben hier einige der schönsten und spannendsten Sehenswürdigkeiten einmal für Sie zusammengefasst.

Las Vegas Strip

Der Strip ist die Straße, an der sich die Casinos und Hotels wie Perlen an einer Kette aufreihen. Hier im Innenstadtbereich sind nahezu alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf engem Raum beieinander. Der Strip ist der Bereich der Stadt, in dem das Nachtleben abspielt. Wenn Sie Las Vegas erleben möchten, wie es pulsiert, lebt und spielt – dann müssen Sie unbedingt bei Nacht auf den Strip und in die Menge der feiernden und spielenden Menschen eintauchen. Aber passen Sie auf – hier hat schon mancher in einer Nacht ein kleines Vermögen verloren.

Las Vegas Sign

Das Las Vegas Willkommensschild ist weltberühmt und legendär. Das von Leuchtröhren beleuchtete Schild im Googie-Stile, das auf dem Mittelstreifen des Las Vegas Boulevard steht, trägt die stolze Aufschrift: „Willkommen im sagenhaften Las Vegas“. Das Schild gehört zu Las Vegas wie der Hollywood Schriftzug zu Los Angeles.

Stratosphere Tower

Der Stratosphere Tower ist Bestandteil des Hotels The Strat. Das Hotel hat 2.427 Zimmer und bietet ein klassisches Hotel, ein bekanntes Casino und die Aussichtsplattform auf dem Stratosphere Tower. 350 Meter ist der Tower hoch. Damit ist er das höchste freistehende Bauwerk in den USA.

Nahe der Innenstadt von Las Vegas gelegen ist The Strat das nördlichste der großen Casinos am Strip und damit ein guter Ausgangspunkt, um mit der Erkundung der Spaßmeile zu beginnen.

Bellagio Casino & Wasserspiele

Das Bellagio ist eines der eindrucksvollsten Hotels in Las Vegas. Im Jahr 2000 eröffnet ist die Anlage dem Comer See nachempfunden. Aus diesem Grund trägt das Hotel auch den Namen der Stadt Bellagio aus der Region. Die Wasserspiele der Bellagio Fountain sind eines der größten Highlights in Las Vegas. Aus 1.200 Düsen wird das Wasser in die Höhe gespritzt, während 4.000 Lampen für die richtige Beleuchtung sorgen. Bis zu 140 Meter hoch können manche dieser Düsen das Wasser schießen. Zwischen 15 Uhr und 24 Uhr sind regelmäßig andere Wasserchoreografien zu wechselnden Musikstücken zu sehen. Das Casino im Bellagio ist aus den Filmen der Oceans-Reihe gut bekannt.

Shark Reef Aquarium

Das einzige in Nordamerika befindliche Raubtieraquarium mit Ausstellung ist – wie könnte es in Las Vegas anders sein – Bestandteil eines Hotels. Das Mandalay Bay Hotel mit Casino beherbergt in seinem Aquarium mit großem Unterwassertunnel mehr als 2.000 Wassertiere und Reptilien. Davon leben allein 100 Haie in den Becken des Aquariums. Zwischen goldenen Krokodilen, grünen Meeresschildkröten und schwarzen Piranhas gibt es hier einiges zu bewundern.

The Linq

The Linq ist eine Vergnügungsmeile in Las Vegas, die im Jahr 2014 eröffnet wurde und die vom gleichnamigen Hotel zum gegenüberliegenden Flamingo Hotel führt. Auf dieser Meile finden Sie zahlreiche kleine Läden und Restaurants sowie Bars. Highlight des Bereichs ist der High Roller – ein 167 Meter hohes Riesenrad – immerhin der höchste Vertreter seiner Art weltweit.

Neon Musem

Ebenfalls am nördlichen Ende des Strips gelegen finden Sie im Neon Museum eine Vielzahl alter und aktueller Neon-Reklamen und Neon-Schilder. Das Museum kann nur im Rahmen einer geführten Tour besichtigt werden – Touren werden allerdings an sieben Tagen in der Woche angeboten.

Neon-Reklamen stehen für Las Vegas wie kaum für eine andere Stadt auf der Welt. Daher verwundert es sicherlich kaum, dass Sie hier inmitten zahlreicher alter Reklametafeln auch das eine oder andere über die Geschichte der Stadt und großer Hotels in dieser Stadt erfahren werden.

Fazit

Ein Las Vegas Urlaub ist ein Trip in eine vollkommen andere Welt. Hier sind Glamour und Luxus für jeden greifbar – selbst wenn Sie sich für ein günstigeres Hotel etwas abseits des Strips entscheiden. Eine Reise ist Sin City auf jeden Fall wert.

Foto: chara_stagram_ via Twenty20

Welcher-Reisekoffer.de
Logo
Enable registration in settings - general