Fernreisen: Kofferpacken für den Urlaub auf Mauritius

Aktualisiert: 9. Dezember 2019

Zur Urlaubsvorbereitung gehört auch das Kofferpacken. Für den Wochenendtrip genügt meist ein Rucksack oder ein Bordtrolley, der schnell gepackt ist. Das Reisegepäck für eine Fernreise muss jedoch sorgfältig zusammengestellt werden. Manche Dinge, die an exotischen Orten nicht verfügbar sind, müssen rechtzeitig besorgt werden.

Beliebtes Fernstreckenziel mit Traumstränden und tropischen Temperaturen

Eines der beliebtesten Fernstrecken-Reiseziele ist die Insel Mauritius im Indischen Ozean. Tropisch warme Temperaturen machen die Trauminsel zu einem ganzjährigen Urlaubsziel für Badeferien und Rundreisen. Lange palmengesäumte Traumstrände, farbenfrohe Korallenriffe, komfortable Hotels und eine quirlige Inselhauptstadt sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Die Inselrepublik liegt circa 1.800 Kilometer östlich des afrikanischen Festlands und besitzt bei einer Größe von 1.865 Quadratkilometern eine circa 330 Kilometer lange Küstenlinie. Auf Mauritius leben etwa 1,22 Millionen Menschen. Die Mehrheit der Bevölkerung ist in der Hauptstadt Port Louis ansässig. Das Inselinnere wird von bewaldeten Bergen, endlosen Zuckerrohrfeldern und Flusslandschaften mit rauschenden Wasserfällen geprägt. Kulturelle Vielfalt bestimmt das Zusammenleben der Menschen, denn Mauritius ist ein Schmelztiegel unterschiedlicher Völker und Religionen. Bei einer Inselrundfahrt sind prächtig geschmückte Hindu-Tempel, mächtige Moscheen und schlichte katholische Kirchen zu sehen. Feinschmecker erwartet auf Mauritius eine kulinarische Vielfalt. Die kreolische Küche mir ihren exotisch duftenden Gewürzen sollte jeder Urlauber einmal probiert haben. Empfehlenswert sind auch die französischen, chinesischen und indischen Restaurants. Imbissstände bieten zur Mittagszeit Snacks wie frittierte Nudeln zu günstigen Preisen an. An den Stränden werden Eis und Erfrischungsgetränke von den mobilen Eiswagen, die sich durch ihre lustigen Melodien bereits von Weitem ankündigen, angeboten. Zu den beliebten Strandaktivitäten auf Mauritius gehören alle Arten von Wassersport wie Tauchen, Schnorcheln, Segeln oder Hochseeangeln. Vorgelagerte Korallengärten und eine faszinierende Unterwasserwelt ziehen sich um die gesamte Insel. Die imposante Natur besteht aus erloschenen Vulkankratern und Wasserfällen.

Informaler Dresscode in Hotels und Restaurants

In den Urlaubsorten ist der Dresscode informal. Am Strand genügt Badebekleidung. Auch im 5-Sterne-Hotel werden weder Anzug noch Krawatte erwartet. Den klimatischen Bedingungen entsprechend, sollte vor allem leichte und atmungsaktive Kleidung mitgenommen werden. Beim Besuch religiöser Stätten (Hindu-Tempel, Kirche, Moschee) wird dezente Kleidung getragen, die Schultern, Arme und Beine bis zu den Knien bedeckt. Auf der Webseite des Reiseveranstalters finden sich weitere Hinweise zu den Hotels und den Urlaubsorten. Hotels mit komfortabler Ausstattung und Clubanlagen in Strandnähe können bei führenden deutschen Reiseveranstaltern online gebucht werden. Die meisten Hotels und Clubanlagen auf Mauritius liegen in einem der Urlaubsorte wie Grand Baie, Trou aux Biches, Bel Ombre, Belle Mare und Flic en Flac. In der Hauptstadt Port Louis gibt es zwar ebenfalls komfortable Hotels, allerdings bevorzugen die meisten Urlauber eine Unterkunft, die an einem der Traumstrände liegt. Lange Badestrände gibt es im Norden der Insel. Der ehemalige Fischerort Grand Baie, der heute ein bekannter Badeort mit einem vielseitigen Sport- und Unterhaltungsangebot ist, gilt als das Saint Tropez von Mauritius. Zu den bekanntesten Sandstränden zählt der sechs Kilometer lange feinsandige Strand des Urlaubsortes Flic en Flac. An der Ostküste von Mauritius liegen einsame Buchten und kleine Badeinseln, wie die Ile aux Cerfs. Der Inselsüden ist von dichtem Dschungel bewachsen. Verschlungene Gebirgspfade führen durch große Wälder bis zu einem heiligen See. Zum Baden eignet sich die Südküste mit ihrem farbenfrohen Erdreich und den zerklüfteten Berggipfeln im Hintergrund jedoch nicht. Im Westen von Mauritius liegt die Hauptstadt Port Louis, die gleichzeitig die größte Stadt der Insel ist und mit ihren bunten Wochenmärkten, einer Einkaufsstraße, einer Vielzahl an Restaurants und Cafés sowie verschiedenen Museen und anderen Sehenswürdigkeiten einen Besuch lohnt.

Strandurlaub mit Meerblick

Bei Ausflügen in das Inselinnere sollte leichte und luftige Kleidung getragen werden. Die Mitnahme einer Jacke und eines Pullovers ist dennoch notwendig, denn Restaurants, Geschäfte und öffentliche Einrichtungen sind meist klimatisiert. Auch abends ist das Tragen langärmeliger Kleidung sinnvoll, denn Steckmücken sind erst nach Einbruch der Dämmerung aktiv. Lange Hosen aus festen Materialien (Jeans) können teilweise vor Stichen schützen. Da Mücken durch Stoffe, die lose um Arme und Beine liegen, nicht einfach durchstechen können, schützen locker sitzende Blusen, Hemden und Hosen besser vor Insekten. In den meisten Hotels auf Mauritius herrscht zwar kein Anzug- oder Krawattenzwang, bei Herren ist das Tragen langer Hosen jedoch durchaus gewünscht. Zwischen November und April ist auf Mauritius Regenzeit. Regenkleidung kann auch vor Ort in den Läden der Ferienorte oder den Boutiquen in Port Louis gekauft werden. Allerdings schont die Mitnahme von Regenjacke und Schirm die Reisekasse im Urlaub. Bei einem Ausflug mit dem Motorrad oder dem Fahrrad ist ein Regen-Poncho zum Überziehen die ideale Bekleidung.

Reiseapotheke für den Tropenurlaub

Eine Reiseapotheke sollte auf jeder Fernreise mitgenommen werden, da nicht alle Arzneimittel vor Ort verfügbar sind. Der Inhalt ist vom Reiseziel, von der Reisedauer und vom persönlichen Bedarf abhängig. Grundsätzlich empfiehlt sich die Mitnahme von Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor, Verbandsmaterial und Insektenschutzmittel. Außerdem sollte ein Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen, ein Schmerzmittel und ein Präparat gegen Magen und Darmprobleme mitgenommen werden. Gegen eventuelle gesundheitliche Beeinträchtigungen auf langen Flugreisen hilft ein Mittel gegen Reisekrankheit. Ein Fieberthermometer gehört ebenfalls in die Reiseapotheke. Bei der Zusammenstellung der Urlaubsapotheke kann eine Apotheke helfen. Medikamente, die während des Fluges und im Urlaub benötigt werden, sollten gleichmäßig auf Hand- und Reisegepäck verteilt und sicherheitshalber in doppelter Menge mitgenommen werden. Die Insel Mauritius ist praktisch malariafrei und es sind keine epidemischen Tropenkrankheiten bekannt. Wichtig ist die Mitnahme eines Sonnenschutzmittels mit sehr hohem Schutzfaktor zum Schutz vor Sonnenbrand. Um sich vor Magen- und Darmproblemen zu schützen, sollte das Leitungswasser vor Ort nicht getrunken werden. Vor Verletzungen durch Seeigel und scharfe Korallen schützen Badeschuhe, die auch im seichten Wasser getragen werden sollten. Seeigelstachel müssen vom Arzt entfernt werden.

Was gehört ins Handgepäck bei einer Mauritius-Reise?

Urlaubsfotos sind eine schöne Erinnerung an einen traumhaften Urlaub auf Mauritius. Auf der Tropeninsel gibt es viele tolle Fotomotive. Daher empfiehlt sich die Mitnahme eines Fotoapparats oder einer Unterwasserkamera, die im Handgepäck untergebracht werden. Das Fotografieren ist am Flughafen sowie im Hafen und rund um die Kasernen auf der Insel nicht gestattet. Da Filmmaterial vor Ort teurer oder für spezielle Kameratypen eventuell nicht verfügbar ist, sollten genügend Filme oder Speicherkarten mitgenommen werden. Ins Handgepäck gehören außerdem eine Kopie des Reisepasses und anderer wichtiger Papiere (Führerschein, Reiseunterlagen). Diese Dokumente können auch in Form eines Scan mitgeführt werden. Sie dienen als Sicherheit bei einem eventuellen Verlust der Original-Dokumente. Zu viel Bargeld sollte auf einer Fernreise nicht mitgenommen werden. Auf Mauritius werden überall alle gängigen Kreditkarten akzeptiert. Das Essen im Restaurant, der Einkauf in der Boutique und der Mietwagen können deshalb bargeldlos bezahlt werden.

Zollbestimmungen beachten

Gemäß den Zollbedingungen dürfen Reisende ab 16 Jahren bei der Ankunft auf Mauritius 200 Zigaretten oder 250 Gramm Tabak oder 50 Zigarren zollfrei einführen. Außerdem ist das Mitbringen von 1 Liter Spirituosen sowie 2 Liter Wein oder Bier gestattet. Eine Menge von 25 ml Eau de Toilette darf ebenfalls mitgebracht werden. Verboten ist jedoch die Einfuhr von Lebensmitteln (Fleisch, Gemüse, Obst) sowie von Waffen und Betäubungsmitteln. Da sich die Zollbestimmungen jederzeit ändern können, wird Reisenden empfohlen, sich vor Abreise noch einmal über die aktuellen Regelungen zu informieren. In den Hotels und am Strand auf Mauritius werden unterschiedlichste Sportarten angeboten. Meist kann die passende Sportausrüstung wie Schnorchel, Flossen, Taucherbrille oder Tennisschläger und Bälle vor Ort ausgeliehen werden. Dies ist eine praktische Lösung, da Platz im Gepäck gespart wird und die Ausrüstungsgegenstände vor der Rückreise einfach wieder abgegeben werden können. Tenniskleidung, Joggingschuhe oder Golfbekleidung sollten jedoch von zu Hause mitgebracht werden.

Inhaltsverzeichnis
  1. Beliebtes Fernstreckenziel mit Traumstränden und tropischen Temperaturen
  2. Informaler Dresscode in Hotels und Restaurants
  3. Reiseapotheke für den Tropenurlaub
  4. Was gehört ins Handgepäck bei einer Mauritius-Reise?
  5. Zollbestimmungen beachten
Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
Hauptstadtkoffer SPREE
Hauptstadtkoffer SPREE
2,03K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,2)
Hauptstadtkoffer Alex
Hauptstadtkoffer Alex
1,23K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
48+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Reisekoffer