Die besten Möglichkeiten zum Koffer entsorgen

Aktualisiert: 26. May 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Wenn Ihr Koffer nach vielen Jahren des Reisens und Erkundens nicht mehr seinen Zweck erfüllt, steht nicht nur der Kauf eines neuen Koffers an. Zunächst muss der alte Koffer umweltgerecht entsorgt werden. Doch wie entsorgt man seinen Koffer am Besten?

  • Das Entsorgen von Koffern wirft einige Fragen auf, denn Reisekoffer bestehen oftmals aus einem Mix aus Materialien, was die Entsorgung erschwert. Auch die Größe der Koffer macht es oft unmöglich, sie über den Hausmüll zu entsorgen.

  • Die Möglichkeiten zur Entsorgung sind vielfältig und hängen vom Material, der Größe und dem Zustand des Koffers ab. Während einige Koffer durchaus weiter verwendet werden können, sind andere Koffer von den Jahren des Reisens so gekennzeichnet, dass sie nur noch den Weg auf die Mülldeponie finden können.

Ein Reisekoffer ist ein treuer Begleiter bei vielen Abenteuern und muss dabei einiges Aushalten: enge Gepäckablagen in vollen Zügen, Regen Wind und Wetter auf dem Campingplatz oder die unsanfte Gepäckabfertigung am Flughafen. Egal wie Sie reisen, Ihr Koffer ist stets an Ihrer Seite. Wenn die Zeit gekommen ist, sich ein neues Gepäckstück zuzulegen, stellt sich die Frage, wie der alte Reisekoffer am Besten entsorgt werden kann. Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten und Alternativen zur umweltfreundlichen und fachgerechten Entsorgung.

Weiterverkauf und Geld verdienen

Manchmal müssen Koffer entsorgt werden, obwohl sie noch in einem guten Zustand sind und weiter verwendet werden können. Oftmals entsprechen diese Koffer nicht mehr den Bedürfnissen des Besitzers oder werden schlichtweg nicht mehr gebraucht. Dann bietet es sich an, den Koffer weiter zu verkaufen anstatt ihn zu entsorgen. Virtuelle Auktionshäuser wie eBay oder Kleinanzeigen in der Wochenzeitung sind eine gute Möglichkeit den alten Reisekoffer zu verkaufen. Je nach Qualität und Zustand des Gepäckstücks lassen sich hier gute Preise erzielen. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie die Koffer zur Selbstabholung einstellen, da der Versand aufgrund der Größe und des Gewichts sehr teuer sein kann. Wer nicht unter Zeitdruck steht, den Koffer loswerden zu müssen, der kann auch einen Flohmarktverkauf in Betracht ziehen. Liebhaber von alten Gepäckstücken treiben sich gerne auf Flohmärkten herum, auf der Suche nach Schnäppchen. Bei Reisegepäck für Kinder bietet es sich auch an, in Kindergärten und Schulen am Schwarzen Brett zu inserieren.

Kofferspende an karitative Einrichtungen

Eine weitere Möglichkeit, den Koffer zu entsorgen ist die Kofferspende. Diese Möglichkeit kommt dann infrage, wenn das Gepäckstück noch in einem guten Zustand ist und funktionstüchtig ist. Während es oft möglich ist, Koffer über Altkleidercontainer zu entsorgen, sollte diese Variante eher nicht in Betracht gezogen werden, da die Koffer beim Befüllen/Entleeren der Container oft beschädigt werden und dann unbrauchbar sind. Die bessere Alternative ist es, den Koffer direkt bei einer karitativen Einrichtung abzugeben. Kofferspenden sind immer gerne gesehen, der Bedarf an Reisegepäck ist hoch und so werden Sie Ihren Koffer dort sicherlich in gute Hände abgeben können. Auf diese Art helfen Sie nicht nur der Umwelt, sondern zaubern auch noch ein Lächeln auf das Gesicht von hilfsbedürftigen Menschen.

Hinweis: Karitative Einrichtungen, die die Koffer gerne entgegen nehmen, finden sich in jeder größeren Stadt. Informationen zu den verschiedenen Organisationen finden sich auf den Webseiten der jeweiligen Stadt oder direkt bei den karitativen Stellen des Roten Kreuzes, der Johanniter Unfallhilfe oder den Flüchtlingsvereinen.

Weiterverwendung als Dekoration

Besonders alte Koffer aus Leder haben einen gewissen Charme und bieten eine tolle Möglichkeit, den Koffer weiter zu verwenden. Wenn das Gepäckstück nicht mehr funktionstüchtig ist, aber optisch noch etwas her macht, kann man es zum Dekorationsobjekt oder Aufbewahrungsobjekt umfunktionieren. Mit etwas Kreativität und handwerklichem Geschick lassen sich die Organisationsmöglichkeiten des Koffers innovativ nutzen. Zahlreiche Do-It-Yourself-Seiten im Internet geben Anleitungen, wie man das alte Reisegepäck zum Regal, Puppen- oder Hundebett oder Blumenkasten umfunktionieren kann. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Der Koffer als Ersatzteillager

Wenn das alte Reisegepäck nicht mehr funktionstüchtig ist, kann man vor der Entsorgung noch einige Teile des Koffers retten und als Ersatzteillager verwenden. Rollen und Griffe können abmontiert und zur Reparatur von anderen Koffern und Objekten genutzt werden. Die unbrauchbaren Teile des Koffers können dann über den Müll entsorgt werden.

Entsorgung über den Hausmüll

Ist der Koffer tatsächlich nicht mehr zu gebrauchen, muss der Koffer fachgerecht entsorgt werden. Dies kann problematisch sein, da Gepäckstücke meist aus einem Mix an Materialien bestehen. Die Möglichkeit der Entsorgung über die gelbe Tonne entfällt deshalb oftmals. Außerdem sind viele Koffer zu groß, um sie über den Restmüll zu entsorgen. Die einzige Möglichkeit ist hier, den Koffer in seine Bestandteile zu zerlegen und in den verschiedenen Tonnen zu entsorgen. Einige Ratgeber schlagen vor, den Koffer neben die Restmülltonne zu stellen und abholen zu lassen. Ob dies ohne Weiteres möglich ist, hängt von Ihrer Gemeinde und den Richtlinien der Abfuhrfirmen ab.

Hinweis: Ob und welche Kosten bei der Entsorgung des Koffers entstehen, hängt von Größe und Gewicht des Gepäckstücks und den regionalen Bestimmungen Ihrer Gemeinde ab. Oftmals können sperrige Gegenstände kostenlos über den Sperrmüll abgeholt werden oder ohne eine Gebühr am Wertstoffhof abgegeben werden. Genaue Informationen zu den Kosten erhalten Sie direkt im Rathaus Ihrer Gemeinde oder über die jeweiligen Onlineportale.

Entsorgung über den Sperrmüll

Eine einfache Möglichkeit den alten Koffer zu entsorgen ist es, ihn an den Sperrmüll zu stellen und abholen zu lassen. Viele Gemeinden bieten regelmäßige Abfuhren an, Informationen hierzu erhalten Sie direkt bei Ihrer Gemeinde. In anderen Städten muss der Sperrmüll angemeldet werden, dies kann über Sperrmüllkarten oder auch online beantragt werden. Der Vorteil dieser direkten Beantragung ist der, dass Sie den Termin festlegen können und nicht auf allgemeine Abfuhrtermine angewiesen sind. Normalerweise entstehen für Sperrmüllabholungen keine Kosten, genaue Informationen dazu erhalten Sie jedoch nur direkt bei Ihrer Stadtverwaltung. Sie sollten davon absehen, den Koffer mit kleineren Gegenständen zu befüllen, da die Koffer dann oftmals nicht vom Sperrmüll mitgenommen werden. Kleingegenstände müssen über den Hausmüll entsorgt werden und fallen nicht unter die Kategorie Sperrmüll. Auch Elektrogeräte müssen separat entsorgt werden, daher sollten Sie nicht versuchen, diese Geräte unbemerkt in Koffern zu entsorgen.

Die letzte Reise des Koffers: Der Werkstoffhof

Möchten Sie Ihr altes Reisegepäck schnell und ohne Wartezeiten entsorgen, bietet sich der Weg zum Wertstoffhof an. Diese Höfe finden sich in jeder größeren Gemeinde oder Stadt und nehmen Ihren Koffer entgegen. Der Vorteil ist hier, dass Sie sicher sein können, dass der Koffer umweltgerecht entsorgt wird. Das Personal wird Ihnen behilflich sein und dafür sorgen, dass der Koffer fachgerecht entsorgt wird.

Wie finden Sie diesen Beitrag?
140+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Reisekoffer